Sagenwanderung entlang der Donau

0
645

Auf den Spuren von Dr. Faust

Sagen und Legenden gehören zum überlieferten Kulturgut einer Region, eines Ortes oder eines bestimmten Platzes. Von Generation zu Generation wurden sie mündlich weitergegeben. So auch bei der Sagenwanderung an der Donau, die der Elternverein Feldkirchen gemeinsam mit der Volksschule organisierte. Vom Weidenmännchen, dem Donau-Wassermann bis zu den Faustsagen wurde von Sagenhexe Isabelle Bremstaller ein breiter Sagenbogen gespannt. Begleitet wurde sie dabei nicht nur von 160 Schülerinnen und Schülern, sondern auch von den Weisenbläsern der musik feldkirchendonau angeführt von Elternvereins- und Musikobmann Wolfgang Wallner, zahlreichen Eltern, der Lehrerschaft und der Volksschulleiterin Heidi Grillberger sowie Vorgängerin Brigitte Rechberger.

Sagenwanderung der Volksschule Feldkirchen/D.

Foto: Wallner

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here