Stadt Leonding setzt auf Akku-Geräte

0
1101

Schonend für Mensch und Umwelt

Bei der Arbeit im Stadtservice Leonding wird stets klimaschonend gehandelt. So werden seit Jahren keine Pestizide und chemisch-synthetischen Düngemittel eingesetzt. Auch auf Torf und torfhaltige Produkte wird gänzlich verzichtet. Unkraut wird händisch, mechanisch oder mit heißem Wasserdampf vernichtet. Auch bei Neuanschaffungen von Arbeitsgeräten geht die viertgrößte Stadt Oberösterreichs mit gutem Beispiel voran und prüft den Einsatz von Akku-Geräten. Diese sind sowohl für die Umwelt als auch für die MitarbeiterInnen schonender. Die Geräte laufen ohne Benzin und Motoröl, daher werden keine Abgase ausgestoßen, die bei der Arbeit eingeatmet werden. Auch Vibration und Lärm sind beim laufenden Betrieb wesentlich geringer als bei anderen Geräten. Mittlerweile wurden bereits fünf Arbeitsgeräte auf Akkubetrieb umgestellt, es werden noch weitere folgen.

Foto: Stadt Leonding

Die Stadtservice-Mitarbeiter setzen vermehrt Akku-Geräte ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein