Übergabe bei Rotary Club Eferding

0
34

Josef Anreiter übernimmt Präsidentenamt

Zu Beginn des neuen Clubjahrs 2021/22 am 1. Juli übernahm Josef Anreiter die Präsidentschaft des Rotary Clubs Eferding von DI Boris Hultsch, der beim Übergabemeeting in Anwesenheit von 45 Mitgliedern und Partnern Bilanz über das abgelaufene Jahr ziehen konnte.

In erster Linie engagieren sich die Eferdinger Rotarier für den globalen Kampf gegen Kinderlähmung und insbesondere für in Not geratene Menschen in der Region, denen rasch und gezielt geholfen wird. Ein wichtiger Punkt des vergangenen Jahres war das Sozialprojekt des Rotary Clubs Eferding, bei dem mit rund € 30.000,- im regionalen Umfeld in enger Zusammenarbeit mit dem Sozialhilfeverband und karikativen Einrichtungen vielen hilfsbedürftigen Familien und Menschen schnell und unbürokratisch geholfen werden konnte. Es ist die Fortführung des Sozialprojektes „Corona Hilfsprojekte 2.0“ schon fix eingeplant und das Ziel ist es, das Spendenvolumen im kommenden Jahr sogar zu übertreffen.

Für das kommende Clubjahr hoffen alle Mitglieder nach den Corona-bedingten Einschränkungen wieder auf viele Aktivitäten. Mit den daraus lukrierten Einnahmen werden weitere Hilfsprojekte unterstützt. Es laufen auch schon die Vorbereitungen für das mittlerweile schon traditionelle Neujahrskonzert im Kulturtreff Alkoven für Anfang Jänner 2022, dessen gesamter Reinerlös ebenfalls in das Projekt fließen wird.

Foto: Rotary-Club Eferding

Past-Präsident DI Boris Hultsch und Präsident 2021/22 Josef Anreiter bei der Übergabe der Rotary-Präsidentenutensilien.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here