Zivildienst bei Assista

0
1023

Großartige Chance für junge Menschen

Viele verbinden mit dem Zivildienst den Einsatz bei Rettungsorganisationen wie Rotem Kreuz oder Samariterbund. Dass jedoch noch viel mehr dahinterstecken kann, beweist ein Blick zu Assista und deren Wohneinrichtungen für beeinträchtigte Menschen.
„Bei uns heißt das Motto für die Zivis ganz einfach mitleben, bei Alltagstätigkeiten begleiten wie zum Beispiel einkaufen mitgehen, Handreichungen, die selbst nicht erledigt werden können, mitkochen und vieles mehr“, erklärt Manuela Braun von der Assista-Personalabteilung und zuständig für Zivildiener und FSJ-Leute. Assista betreibt in Vöcklabruck zwei Wohneinrichtungen für behinderte Menschen, in denen viel Wert auf selbstbestimmtes Leben gelegt wird. Im Dorf Altenhof am Hausruck gibt es verschiedene Werkstätten wie zum Beispiel verschiedene Kreativwerkstätten, eine Gärtnerei etc., in der sich Zivildiener oder FSJ-Leute einbringen können. Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) kann für junge Männer statt dem Zivildienst angerechnet werden – und das sogar rückwirkend. Mehr Infos unter: https://www.assista.org/jobs-karriere/zivildienst

Foto: Assista

Zivildienst bei Einrichtungen von Assista.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here